Über uns

Hinter The Pandamask stehen Anh und Paul. Beide studieren Chinesisch in Göttingen und waren längere Zeit in Asien. Von der Kultur und von den Menschen waren sie begeistert - vom Smog nicht.

Als beide sich in Vietnam zufällig erneut trafen und die Luft dort noch schlechter war, beschlossen sie: Das muss geändert werden.

 

In Ländern wie China, Taiwan oder Japan tragen viele Menschen Masken. Insbesondere in asiatischen Großstädten wissen die Bewohner wie schlecht die Luft ist, in der sie leben müssen.

Allerdings weiß auch jeder, dass Hygienemasken wirklich gruselig aussehen. Unser Ziel bei der Pandamask ist es deshalb eine Maske in einem modischen, unauffälligem Accessoire zu verstecken.   

 

Hast du auch eine Idee, wie Menschen leichter saubere Luft atmen können?

Wir würden gerne mit dir einen Kaffee trinken gehen.